Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach § 4e Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Angaben zur verantwortlichen Stelle (§ 4e Satz 1 Nr. 1-3 BDSG)

1. Name der verantwortlichen Stelle

Global Payment Processing AG
Handeslregister des Amtsgericht Berlin (Charlottenburg)

Nr.: HRB 168767 B

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE301876256

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Global Payment Processing AG

An den Treptowers 1

D-12435 Berlin

Telefon: +49 30 8878 9669

E-Mail: info@optiopay.com

Angaben zur den Verfahren automatisierter Verarbeitung (§ 4e Satz 1 Nr. 4-8 BDSG)

4. Geschäftszwecke / Ziele der GPP und der Datenverarbeitung:

Abgeleitet aus der Satzung der Global Payment Processing AG (GPP AG) sind deren Zweck Dienstleistungen in der Telekommunikationsbranche und insbesondere das Mailing an einen definierten Kreis Dritter Personen sowie das Hosting von Plattformen (§ 2 Abs. 1 Ziffer 1 der Satzung).

4.1

Zielgruppe von GPP sind Unternehmen und natürliche Personen.

4.2

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Die betroffenen Personengruppen ergeben sich aus der Zweckbestimmung (Nr. 4). Daten für eigene Zwecke der GPP AG (interne Daten) werden wie folgt gesammelt:

Kundendaten/Debitorendaten: z. B. Ansprechpartner, Adress‐, Vertrags‐, Zahlungs- und Steuerungsdaten von Kunden und anderen Debitoren. Lieferantendaten/Kreditorendaten: z. B. Vertragsstamm-, Abrechnungs‐ und Steuerungsdaten von Lieferanten und Dienstleistern (EDV-Service, Lizenzen, Beratungsdienstleistungen, Bildungsinstitute, Wartung, Handwerker, Reinigung)

Personaldaten: z. B. Planungs‐, Vertragsstamm- und Abrechnungsdaten von Bewerbern, Mitarbeitern, Rentnern, anderen Anspruchsberechtigten.

Sonstige personenbezogene Daten: Daten von sonstigen Geschäftspartnern (z. B. von Systempartnern, Kammern, Verbänden, Banken und Behörden), Daten zur Interessentenbetreuung, Besucherverwaltung,  Videoüberwachung etc.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen personenbezogene Daten (Nr. 4.2) mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen, sofern vorrangige Rechtsvorschriften dies erfordern Interne Stellen, soweit diese Daten im Rahmen ordnungsgemäßer Aufgabenerfüllung dort benötigt werden Dienstleister (§11 BDSG), die zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung eingeschaltet werden Externe Stellen zur ordnungsgemäßen Erfüllung der unter Nr. 4 genannten Zwecke

7. Regelfristen für die Löschung der Daten 

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen, satzungsmäßigen oder vertraglichen vereinbarten Aufbewahrungsfristen. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Nr. 4 genannten Zwecke entfallen sind.

8. Geplante Datenuübermittlung in Drittstaaten

Derzeit sind keine Datenübermittlungen in Drittstaaten geplant.

Sofern eine Datenübermittlung in Drittstaaten in Ausnahmefällen erforderlich sein sollte, erfolgt diese nur nach Maßgabe der gesetzlichen Zulässigkeitsvorschriften gemäß §§ 4b und 4c BDSG.

2. Vorstand

Vorstandsvorsitzender: Oliver Tobias Neumann

Leiter der Datenverarbeitung: Moritz Claussen

Datenschutzbeauftragter: RA Dr. Tobias Gräber, PricewaterhouseCoopers

Ready to get started?

Contact us and together we will create a solution tailored to your individual needs and requirements.

Global Payment Processing AG

An den Treptowers 1, 12435 Berlin

© 2018 Global Payment Processing AG. All Rights Reserved.